barbour damen jacke einen großartigen Tag Es war eine ziemlich demütige

Jason McElwain streckt sich am Ende des Trainings am Dienstag, den 15. April 2014 auf der Greece Athena High School aus.

Nicht lange nach dem 118. Lauf des Boston-Marathons hatte Dr. Michael Hoffman das Glück, Meb Keflezighi, den Gewinner des berühmtesten Distanzrennens der Welt, zu treffen.

Aber das Rennen barbour damen jacke
am Montag war nicht nur ein weiteres Jahr.

Es war vor einem Jahr, als zwei Bomben, die angeblich von zwei Brüdern gepflanzt wurden, nahe der Ziellinie explodierten, drei töteten und mehr als 250 verletzten. Bürger, wurde der erste Amerikaner in 31 Jahren den Boston-Marathon zu gewinnen und https://www.camping-in-spanien.de gab diesem barbour damen schuhe
Jahr eine willkommene patriotische Geschichte .

Fräulein über die Ziellinie Bereich, Hoffman, 26, von Rochester war in der Lage zu Fuß und schüttelte Keflezighi die Hand.

‚Er ist zufällig aus einem Zelt gekommen und ich bin einfach hinübergegangen und habe meine Hand ausgestreckt‘, sagte Hoffman. ‚Er sagte:‘ Ich weiß die Unterstützung zu schätzen und hoffe, dass Sie ein großartiges Rennen hatten ‚und er wünschte mir einen großartigen Tag. Es war eine ziemlich demütige Erfahrung.‘

Ein Moment, der einen erfolgreichen, ergreifenden und emotionalen Tag für Hoffman und fast 36.000 registrierte Mitläufer umso einprägsamer machte.

Hoffman, ein Weltranglisten-Athlet und Absolvent der griechischen Athenia 2005, führte ein Kontingent von 100 Rochester-Anwohnern in einer Zeit von 2 Stunden, 40 Minuten und 1 Sekunde zur Ziellinie des 26,2-Meilen-Rennens. Das war gut für den 342. Platz insgesamt. Matthew Salminen, 24, aus Rochester war 518. in 2:43:50, gefolgt von Geneseo ’s Robert Christie, 41, der 747. in 2:47:38 platziert.

Shelby Herman, 24, von Hilton, ein Mitglied der Cadets ‚Nike Cross Country-Meisterschafts-Nationalmannschaft 2005, die in Cornell lief, war zum zweiten Mal in Folge die Top-Frau der Region. Herman spielte 3:14:16, gut für 548. Platz unter allen Finisherinnen. Rochesters Kristin Wayman (3:15:39) und Mount Morris ‚Jessica Chichester (3:16:31) rundeten die drei besten Frauen vor Ort ab.

David Coyne, 62, aus Avon begann seinen 43. Boston Marathon und endete in 3:52:32. Er war unter 4.500 Läufer, die ihr Rennen 2013 durch die Bombardierungen kurz vor der Ziellinie gestoppt hatten.

‚Boston hat den Marathon für sich selbst zurückgewonnen und ihn auch für Amerika zurückgefordert‘, sagte Coyne. ‚Es war ein besonderes Jahr.‘

Besonders für Sportler aus der Stadt Griechenland.

Jeff Eggleston, 29, ein 2003 Absolvent von Greece Arcadia, der Westen ausbildet und national rangiert, wurde Achter in einem flammenden 2:11:57, das beste Ziel aller Zeiten in Boston für einen Rochester-Läufer. In https://www.camping-in-spanien.de der modernen Ära, Ed Duncan platziert 10. Platz 1961 und Tim Chichester 11. in 2012.

Unterdessen lief Jason ‚J Mac‘ McElwain, 25, ein Cross-Country-Teamkollege von Hoffman’s Athena, 2:57:05 bei seinem ersten Boston-Marathon-Versuch. McElwain, der Autismus hat, erlangte 2006 nationale Anerkennung, als er ausstieg die Bank als Manager des Basketball-Teams, um 20 Punkte in den letzten vier Minuten seines letzten regulären Saisonspiels als Senior zu erzielen.

Es war J Macs dritter Karrieremarathon barbour liddesdale damen
und eine persönliche Bestzeit.

‚Es war toll, unter drei Stunden zu kommen‘, sagte McElwain. ‚Es war eine der größten Erfahrungen, die ich gemacht habe. Ich hielt mich bis zur Hälfte zurück https://en.wikipedia.org/wiki/Barbour und gab dann alles, was ich hatte. Die letzten drei Meilen waren nicht schön, ich lief schnell. Es war schmerzhaft, alles, was dem Kurs wehtut, ist brutal, rauf und runter, rauf und runter. Ich habe Heartbreak Hill gar nicht bemerkt, bis ich den Gipfel erreicht habe. ‚

‚Ich bin sehr stolz auf ihn‘, sagte Hoffman. ‚Das ist eine unglaubliche Zeit. Boston ist ein sehr schwieriger Kurs, um drei Stunden zu brechen. Nach seinen Spaltungen zu urteilen, hat er ein sehr kontrolliertes und gut ausgeführtes Rennen zusammengestellt.‘

barbour damen jacke

So auch Hoffman. An einem Tag mit fast idealen 60 Grad und wenig Wind rasierte er sich im letzten Jahr um mehr als drei Minuten.

In der High School war Hoffmans bester Sport Schwimmen, wo er alle amerikanischen Auszeichnungen erhielt. Er fuhr fort, an der Universität von Rochester zu schwimmen und graduierte schließlich zu Triathlons. Er beendete vor kurzem die Arbeit an seinem PhD in biomechanischer Technik und sucht nach einem Job wo sonst? in Boston.

Im Jahr 2013 explodierten die Bomben 1 Stunden nachdem Hoffman fertig war. Er hatte gerade ein medizinisches Zelt in der Nähe des Zieles verlassen. Wie viele andere war er entschlossen, dieses Jahr in einer Show der Unterstützung für die Opfer zu laufen und zu zeigen, wie hart, entschlossen und stark die universelle Laufgemeinschaft ist.

‚Es war schön, zurück zu gehen, um zu sehen, wie die running community den Heilungsprozess fortsetzt‘, sagte Hoffman, der Boston zum vierten Mal leitete. ‚Es war wieder eine Feier und die Läufer holten die Ziellinie in Boston zurück. Es war ein ganz besonderer Tag in dieser Hinsicht.‘