Schlagwort: barbour wachsjacke blau

barbour jacke damen blau du mich bei diesem Übergang unterstützen wirst Juristische medizinische und

Chelsea Manning, die verurteilte nationale Sicherheitsgeheimniserin, wurde für eine Hormontherapie beim Übergang zu einer Frau als Insasse im Army Fort Leavenworth Gefängnis zugelassen (Foto: AP)

WASHINGTON (USA TODAY) Chelsea Manning, die verurteilte nationale Sicherheitsgeheimnisse, wurde für eine Hormontherapie für den Übergang zu einer Frau als Insasse im Fort Leavenworth Gefängnis der Army genehmigt, nach einem Memo am Donnerstag von USA TODAY erhalten.

Bemannung bleibt ein Soldat, und die Entscheidung, Hormontherapie zu verabreichen, ist eine Premiere für die Armee.

barbour jacke damen blau

‚Nach sorgfältiger Erwägung der Empfehlung, dass (Hormonbehandlung) medizinisch angemessen und notwendig ist und alle damit verbundenen Sicherheitsrisiken abgewogen werden, stimme ich dem Behandlungsplan von Inmate Manning (Hormonbehandlung) zu‘, so Oberst Erica Nelson, die Kommandantin von Fort Leavenworth in Kansas, schrieb barbour jacke damen blau
in einem Memorandum vom 5. Februar.

Der ehemalige Bradley Manning, wurde der Soldat verurteilt, geheime Dokumente an Anti-Geheimhaltung-Website WikiLeaks zu senden. Manning verbüßt ​​eine 35-jährige Haftstrafe barbour trenchcoat
und ist in etwa sieben Jahren zur Bewährung berechtigt.

Manning verklagte die Bundesregierung für den Zugang zu der Behandlung. Die Armee hat Fragen an Manning an das Justizministerium verwiesen, das den Fall bearbeitet hat. Nicole Navas, eine Sprecherin des Justizministeriums, lehnte eine Stellungnahme ab und sagte, die Position der Regierung sei in den Gerichtsakten genau angegeben.

Die American Civil Liberties Union, die Manning in dem Fall vertritt, hatte keine unmittelbare Bemerkung zum Memo der Army.

Manning hat um Hormontherapie gebeten und kann als Frau leben. Militär und das Verteidigungsministerium bietet keine solche Behandlung. Die Abteilung für https://www.camping-in-spanien.de Veteranenangelegenheiten bietet jedoch die Behandlung für Veteranen.

Letzten Monat sagte die US-Außenministerin Deborah Lee James gegenüber USA TODAY, dass das Verbot von Transgender-Truppen wahrscheinlich neu bewertet wird und aufgehoben werden sollte.

In Mannings Prozess argumentierten ihre Anwälte, sie sei von den Kriegen im Irak und in barbour wachsjacke blau
Afghanistan enttäuscht gewesen und glaubten, dass https://www.camping-in-spanien.de die Veröffentlichung der Dokumente, einschließlich diplomatischer Telegramme und militärischer Berichte, von der Öffentlichkeit gesehen werden sollte.

barbour jacke damen blau

Manning erhielt im August 2013 eine 35-jährige Haftstrafe, weil er eine Reihe von Verschlusssachen auf die Website WikiLeaks geschickt hatte. Fast unmittelbar nach der Verurteilung sagte er in einer Erklärung, er wolle als Chelsea bekannt sein und als Frau leben.

‚Ich bin Chelsea Manning. Ich bin eine Frau‘, schrieb die Army private in einer Erklärung, die von seinem Anwalt David Coombs gelesen wurde. ‚Angesichts der Art, https://en.wikipedia.org/wiki/Barbour wie ich mich fühle und seit meiner Kindheit fühle, möchte ich so bald wie möglich mit der Hormontherapie beginnen. Ich hoffe, dass du mich bei diesem Übergang unterstützen wirst.‘

Juristische, medizinische und psychische Gesundheitsexperten, auch die Veterans Affairs Department, erkennen, dass Transgender-Männer und Frauen für eine medizinische Behandlung qualifizieren können. Die VA wird nicht dafür bezahlen, dass Veteranen eine Operation zur Geschlechtsumwandlung haben, aber es wird für die Hormonbehandlung und die Beratung für diejenigen, die sich qualifizieren, bezahlen.

In Mannings Prozess argumentierten ihre Anwälte, sie sei von den Kriegen im Irak und in Afghanistan enttäuscht gewesen und glaubten, dass die Veröffentlichung der Dokumente, einschließlich diplomatischer Telegramme und militärischer Berichte, von der Öffentlichkeit gesehen werden sollte.